Wolfgang Krämer hinter der Theke Das Eisauto in Marokko

Hamburger Allstars gegen
Placebo Kickers und Wolli mittendrin.

 

Bereits zum sechsten mal in Folge fand am 11. August das Benefizspiel einer Prominentauswahl gegen Hamburger Ärzte statt. Diesmal war auch Wolli dabei und sorgte für leckere Abwechslung.

 

Die Veranstaltung Kicken mit Herz findet seit 2008 statt und unterstützt dabei die Kinder-Herz-Station des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE). Als Wolli von dem Event erfuhr nahm er direkt Kontakt zu den Veranstaltern auf, damit er die gute Sache unterstützen und den Tag noch unvergesslicher machen konnte. Denn seine gesamten Einnahmen an dem Tag spendete er direkt an Kicken mit Herz, womit dann die Aufenthalte der "Herzkinder" angenehmer gestaltet werden.

 

 

Aber auch für Wolli war es ein aufregender Tag, erstmals verkaufte er mit seinem neuen Eisauto Eis in Hamburg, lernte viele nette Menschen kennen, darunter viele Prominente wie Thomas Helmer, Elton, Silvy van der Vaart oder auch Musiker wie Joey Kelly und Axel Bosse und sah nicht zuletzt ein hervorragendes Fußballspiel zwischen der Prominenten Auswahl "Hamburger Allstars" und den "Placebo Kickers", eine Mannschaft von Ärzten aus Hamburg. Unbedingtes Ziel der Prominenten war es dabei die Schmach vom letzten Jahr vergessen zu machen. Dies gelang zum Teil, denn auch wenn der Sieg mit 4:3 wieder an die Ärzte ging, fiel die Niederlage wesentlich knapper aus als im letzten Jahr, als es am Ende noch 8:2 hieß.

 

 

Am Ende waren alle begeistert. Veranstalter, Besucher, Ärzte, Prominente und auch Wolli. "Ein unvergessliches Fußballspiel, an dem wir auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder teilnehmen!". Für den guten Zweck wurden dabei 86.500€ gesammelt, wovon Wolli stolze 536€ beisteuern konnte durch seinen Eisverkauf.

 

 

 

Presse:

Streiflichter: Ein Letteraner Eiswagen und jede Menge Promis

Hamburger Abendblatt: Ärzt besiegen Promis

Veröffentlicht am 26.08.2013